nur die schnooke32transblack

 

 

Toxic gold

 

Gelungener Saisonabschluss - Am Pfingstwochenende fanden in Frankfurt-Kalbach die hessischen Landesmeisterschaften des MSVH Musik- und Showverband Hessen e.V. statt. Unsere Showtanzgruppe TOXIC startete in der Kategorie „Showtanz-Thementänze bzw. Freestyle mit Hebefiguren“ erstmals bei einem Verbandsturnier. Den ganzen Tag boten über 40 Tanzgruppen und Solisten ihr Können dar und wurden von einer fachkundigen Jury bewertet. Nach einem gelungenen Auftritt hieß dann es, warten auf die Siegerehrung. Nach Bekanntgabe der Punktwertung war klar, dass TOXIC es auf Anhieb zur Goldmedaille geschafft hat und gleichzeitig Dritter der Gesamtwertung wurde. Der Jubel war grenzenlos. Nicht zuletzt, weil dadurch die hessische Qualifikation zur Teilnahme an der German-Dance-Trophy geschafft ist. Nach zahlreichen ersten und zweiten Platzierungen auf verschiedenen Turnieren in diesem Jahr war dies ein durchweg gelungener Saisonabschluss bevor in zwei Wochen die Vorbereitungen für kommende Saison starten. Zum Abschluss der ereignisreichen und toll organisierten Veranstaltung wurde zusammen mit den mitgereisten Fans, die TOXIC lautstark in der großen Halle unterstützt haben, noch bis tief in die Nacht gefeiert. Die Gruppe ist unheimlich stolz sich in diesem starken Teilnehmerfeld behaupten zu können und freut sich für Hessen bei der German-Dance-Trophy im April 2018 in Offenburg-Bohlsbach an den Start zu gehen.

2016 toxic turnier
Nidderau-Eichen. Der Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein "Die Aascher Schnooke" glänzt in dieser Kampagne in jeder Altersklasse auf Showtanzturnieren in der Umgebung. Besonders erfolgreich war in diesem Jahr die (Erwachsenen-)Showtanzgruppe „Toxic“. Kürzlich nahmen sie noch an einem Turnier in Hungen teil. Trotz starker Konkurrenz bekamen sie einen Platz ganz oben auf dem Treppchen. Sie erreichten mit ihrem Tanz „Roboter - die Module spielen verrückt“ in Kaichen (13.04.16), zusammen als Team mit dem Männerballett der Windecker Schlüsselrappler den Ersten Platz. Auch einzeln konnten Sie auf alle Turnieren überzeugen und ertanzten sich in Gründau (05.03.2016), Windecken (19.03.2016) und in Hungen (21.05.2016) den 1. Platz. Mit diesem riesengroßen Erfolg konnten sie an die ebenso sehr erfolgreiche Siegesreihe der letzten Kampagne anknüpfen. Die Aascher Schnooke freuen sich sehr über diesen herausragenden Erfolg und wünschen der Gruppe für die nächste Kampagne und den neuen Tanz weiterhin viel Erfolg und natürlich auch viel Spaß.

Zur Kinder-Showtanzgruppe „Tanzmäuse“ gehören tanzbegeisterte Kinder im Alter von 8-10 Jahren. Training ist donnerstags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr ab sofort im Saalbau Schmid in Eichen. Es gibt für jedes Kind zwei Schnupperstunden. Einfach mal vorbeikommen und ausprobieren. Ansprechpartner ist Christine Schwalm, Tel. 06187-290833.
„Tanzen steigert die Kreativität“, auch bei den 11 bis 15 Jährigen. Interessierte Jugendliche, die auch gerne tanzen, sind bei der Showtanzgruppe „Dancing Shadows“ genau richtig. Auch Anfänger und Jungs sind herzlich willkommen! Die tanzbegeisterte Gruppe trainiert unter einen Fachübungsleiterin dienstags von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr im Saalbau Schmid in Eichen. Es gibt auch hier ebenfalls zwei Schnupperstunden. Die Ansprechpartnerin ist die Jugendwartin Prisca Roß, Tel. 06187-24386.

Bitte weitersagen, wenn ihr jemand kennt, der in eine der Gruppen passt oder Lust hat dort mitzumachen !!!

2015 solo MiaMia Mörschel auf Platz 1

Nidderau-Eichen. Das Nachwuchstalent des Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. im Solo-Gardetanzsport, Mia Sophie Mörschel hat zum Abschlußtraining bei der Kerb am Sonntagmittag ihren neuen Tanz präsentiert. Etwas  aufgeregter war sie dann beim ersten Ranglistenturnier beim Deutschen Verband für Garde- und Showtanzsport in der neuen Saison. Sie startet im zweiten Jahr im Mini-Breitensport in der Klasse Schüler Garde Solo. Das erste Turnier war am 21.11.15 beim JTSC Fidelio in Hochheim, hier belegte sie Platz 1 von 2. Der Verein wünscht weiterhin viel Erfolg bei den kommenden Herausforderungen.   

Ebenfalls an den Start ging die erfolgreiche Solistin Carola Narr am gleichen Tag am gleichen Ort. Sie erreichte Platz 2 von 8. Was bei der Polka in der Gruppe vorgeführt wird, zeigt die Solistin allein – mit strahlendem Lächeln wird scheinbar mühelos eine sportliche Schwierigkeit nach der anderen präsentiert.

2015 Solo CarolaCarola Narr auf Platz 2Somit wurde die Turniersaison für die Aascher Schnooke mit Erfolg eröffnet und die Tänzerinnen kehrten motiviert, glücklich und zufrieden zurück. An den nächsten Wochenenden gehen die Moskitos und die Tanzpaare sowie weitere Solistinnen des Vereins ebenfalls in die neue Verbandsturniersaison. Der Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. wünscht seinen Sportler/innen, auch dem Trainer- und Betreuerteam viel Erfolg bei den weiteren Herausforderungen.

Seite 1 von 6

Login

Go to top