Pünktlich 14:11 Uhr startete am Sonntag, den 24. Februar 2019 unsere große Kinder- und Jugendfastnachtsitzung des Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. im Saalbau Schmid. Ein karnevalistisches Feuerwerk erwartete die Gäste im ausverkauften Saal. Eröffnet wurde die Sitzung mit einem Solo Showtanz, dargeboten von unserer Sitzungspräsidentin Fabienne Fornauf. Nachdem sie uns gezeigt hatte, was die Puppen nachts, wenn sie alleine sind machen, führte sie durch das bunt gemischte Programm an diesem Nachmittag. Nach Einmarsch des Elferrates in Begleitung unserer beiden Garden hatte sie auch wieder einen Faschingseid für die Zuschauer parat. Die Garde „Little Moskitos“ tanzte einen flotten Marsch. Auch begrüßte die Prinzessin der Aascher Schnooke Jacqueline I. (Herth) mit Ihren Hofdamen das närrische Volk. Unsere jüngste Tanzgruppe „Little Stitches“ zeigte allen wie Bibi Blocksberg den Flug auf ihrem Besen meistert. Die Vortragenden Emely und Nina Sophie berichteten über ihre Erfahrungen als Babysitter. Im Programm verteilt verzauberten drei Garde-Solotänzerinnen Mara, Mia und Kirsten das Publikum mit ihrem Können und wurden mit anhaltendem Beifall belohnt. Es folgte ein magischer Showtanz zum Thema „Feen“ von den „Tanzflöhen“ und die neue Playbackgruppe „Powergirls“ hatte Premiere. Mit fetziger Musik und Tanz brachten die vier Mädels den Saal schnell zum Kochen und auch die Zugabe durfte nicht fehlen. Das befreundete Prinzenpaar aus Nieder-Weisel wurde herzlichst begrüßt und richtete das Wort an die Gäste. Nach den lustigen Erlebnissen ihrer Urlaubsreise nach Österreich, berichtet von Liah, ging es in die Pause. Den zweiten Teil der Sitzung eröffneten die „Maxi Moskitos“ mit einem Marsch im neuen Gardekostüm. Weiter ging es mit Wolke und ihrem mitreißendem Vortrag zu den Nöten und Sorgen eines Schulkindes. Es folgte gleich noch eine Premiere der neu gegründeten Rock n Roll Gruppe und Marie präsentierte ihre Büttenrede über eine 14-jährige Schülerin. Anschließend vertanzten unsere „Schnookinies“ das Thema Süssigkeiten. Unsere Vorsitzende Rita Maxheim bedankte sich bei der Sitzungspräsidentin und bei allen Trainer- und Betreuer/innen für ihren Einsatz und die tollen Ideen, bevor Monster die Bühne eroberten. Die Showtanzgruppe „Magic Moves“ hat dieses Thema hervorragend umgesetzt und brillant dargeboten. Zum großen Finale kamen noch einmal alle kleinen und großen Akteure auf die Bühne und brachten den Saal zum Beben. Eine ganze Bühne voll hauseigener Talente, die mit viel Spaß und Kreativität ein Garant für die Zukunft des Vereins sind.