Volles Haus beim „Karnevalistischen Schlachtessen“ zur Faschingseröffnung

Zum sechsten Mal luden am 20. November die „Aascher Schnooke“ zum Schlachtessen mit buntem karnevalistischem Rahmenprogramm im Saalbau Schmid in Eichen ein.

Nachdem sich jeder einen Sitzplatz erobert und sich am reichhaltigen Schlacht-Buffet bedient hatte, legte zur Einleitung des Programms die Garde-Tanzsportgruppe „Moskitos“ einen flotten Marsch mit Hebefiguren auf die Bühne. Dies war eine Premiere, denn die neu zusammengesetzte Gruppe trainiert auch mit einer erfahrenen neuen Fachübungsleiterin. Als Gäste wurden die Keweler Elfen auf der Bühne begrüßt, die mit drei kurzen Programmpunkten vertreten waren. Hier stand der Spaß und die Musik im Vordergrund. Im Anschluss tanzte das neu zusammengefundene Garde-Tanzpaar Madeleine Vincon und Christian Mitrakas zum ersten Mal auf der Bühne, bevor das noch amtierende Kinder-Prinzenpaar Gilbert I. (Gilbert Rehwinkel) und Liah I. (Liah Oehm) die Bühne betraten und ihre Abschlussrede hielten. Ein weiterer

Newcomer, Raissa Schmid  präsentierte sich im Schau-Solotanz. Die drei Solistinnen Sonja Meisel, Julia und Carola Narr, zeigte ein gemeinsames Solo-Medley im Gardetanz, ein Vorgeschmack auf die neue Saison.  

DJ oldisc (Dieter Langlitz) heizte wieder zwischendurch mit seinen Stimmungsliedern dem Publikum zur 5. Jahreszeit ein. Die Showtanzgruppe „ad astram“ vertanzte mit ihrem neuen Tanz „Halloween“ Mit wunderschönen Kostümen konnten sie das Publikum auf humorvolle Weise verzaubern.

Die Moderatorin Rita Maxheim und ihre Assistentin Helena Schmid ließen im Publikum Buchstaben verteilen. Danach wurde es spannend; die Besitzer mussten auf der Bühne die farblich sortierten Teile zusammensetzen. Diese ergaben die Namen für das neue Prinzenpaar. Schnell hatte man zwei Namen zusammengesetzt, Andre und Annika.

Mit euphorischer Musik kamen dann zwei Jugendliche durch den Saal auf die Bühne. Sie kandidieren für das neue Prinzenpaar.

Mit einem Narrhallamarsch begleitet, kamen anschließend Prinz Christian I. (Christian Mitrakas) und Prinzessin Laura II. (Laura Erdmann) feierlich auf die Bühne . Nach ihrer Abschiedsrede überreichten sie den beiden die Insignien und das Prinzessinnenkrönchen. Nun war es amtlich, das neue Prinzenpaar heißt André I. (Andre Kleinsorge) und Annika I. (Annika Frischkorn). Mit großem Applaus huldigte das närrische Volk das Prinzenpaar der Kampagne 2015/2016.

Die Moderatorin, 1. Vorsitzende und Sitzungspräsidentin des KTCV Rita Maxheim und ihre Assistentin, die Kindersitzungspräsidentin Helena Schmid bedankten sich bei den Aktiven des Vereins und den anwesenden Gästen, unter denen viele befreundete Karnevalsvereine und zahlreiche Ehrengäste waren, für einen gelungenen, erfolgreichen Abend.