nur die schnooke32transblack

Prinz Christian I. & Prinzessin Laura II. sowie Prinz Gilbert I. & Prinzessin Liah I.
regieren im Jubiläumsjahr

Karnevalistisches Schlachtessen der „Aascher Schnooke“ wieder ein voller Erfolg.

2014 Schlachtessen u inthronisationPrinz Christian I. & Prinzessin Laura II. sowie Prinz Gilbert I. & Prinzessin Liah I. Zum fünften Mal luden am 15. November die „Aascher Schnooke“ zum Schlachtessen mit buntem karnevalistischem Rahmenprogramm im Saalbau Schmid in Eichen ein.
Nachdem sich jeder am reichhaltigen Schlacht-Buffet bedient hatte, legte zur Einleitung des Programms die Garde-Tanzsportgruppe „Moskitos“ einen flotten Marsch mit Hebefiguren auf die Bühne. Im Anschluss tanzten Carola Narr, Hannah Päutz und Melanie Erbe ein gemeinsames Solo-Medley, bevor das noch amtierende Prinzenpaar Noel I. (Noel Vollbrecht) und Isabelle I. (Isabelle Heidrich) die Bühne betraten und ihre Abschlussrede hielten.
DJ oldisc (Dieter Langlitz) heizte wieder zwischendurch mit seinen Stimmungsliedern dem Publikum zur 5. Jahreszeit ein. Anschließend tanzte die Prinzengarde einen bezaubernden Marsch, gewidmet dem befreundeten Gast-Prinzenpaar aus Bönstadt. Danach wurde es spannend, der Vorhang ging auf und auf der Bühne war ein riesiger Karton zusehen, hinter ihm verborgten sich Prinz Gilbert I. (Gilbert Rehwinkel) und Prinzessin Liah I. (Liah Oehm). Mit großem Applaus huldigte das närrische Volk das Kinderprinzenpaar. Schon ging es weiter im Programm: mit arabischen klängen wurde die Showtanzsolistin Fabienne Fornauf auf die Bühne getragen und zeigte einen hinreißenden Tanz, wie in 1001 Nacht. Nun heizte das „Aascher Goldie“ (Bettina Rudolph-Boguth) mit Hits von Helene Fischer dem Publikum ein.
Die Showtanzgruppe „ad astram“ vertanzte das Disney- Märchen „Mulan“. Mit Klängen aus dem weit entfernten China und wunderschönen Kostümen, konnten sie das Publikum auf humorvolle Weise verzaubern. Dann folgte die Überraschung: Die Moderatorin Rita Maxheim und ihre Assistentin Helena Schmid suchten nach einem zweiten Prinzenpaar, anlässlich der Jubiläumkampagne. Sie wurden gleich auf der Bühne in der Tanzgruppe „ad astram“ fündig.
Christian Mitrakas passte der Prinzenmantel wie angegossen und schon wurde ihm eine Prinzessin ausgesucht – die Trainerin der Gruppe, Laura Erdmann. Noch im Showtanzkostüm wurden feierlich die Insignien und das Prinzessinnenkrönchen von Isabelle I. und Noel I. überreicht. Nach einer kurzen Pause konnten die närrischen Untertanen beide Prinzenpaare in voller Pracht huldigen und beschenkten sie mit tosendem Applaus.
Des Weiteren wurden im Laufe des Abends kostenfreie Lose an alle Anwesenden für eine Tombola verteilt. Am Ende der Veranstaltung wurden die vielen Gewinne ausgegeben und sorgten für die eine oder andere lustige Überraschung.
Die Moderatorin, 1. Vorsitzende und Sitzungspräsidentin des KTCV Rita Maxheim und ihre Assistentin, die Kindersitzungspräsidentin, Helena Schmid bedankten sich bei den Aktiven des Vereins und den anwesenden Gästen, unter denen einige befreundete Karnevalsvereine und Ehrengäste waren, für einen gelungenen, erfolgreichen Abend.
                                                                                                                            Raissa Schmid

Login

Go to top