nur die schnooke32transblack

Weichen für Jubiläum „25 Jahre Aascher Schnooke“ in 2018 wurden gestellt

Am Freitag den 21. April 2017 fand im Saalbau Schmid ab 20:00 Uhr unsere Jahreshauptversammlung des 361 mitgliederstarken Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. statt. Unsere 1. Vorsitzende Rita Maxheim begrüßte die anwesenden Mitglieder und verlas die Tagesordnung mit der Bitte um Genehmigung. Die darauffolgende Schweigeminute galt den verstorbenen Vereinsmitgliedern der letzten 24 Jahre.

Anschließend wurde der Jahresbericht aus 2016, von der 1. Schriftführerin Heike Hahn-Erdmann verlesen. Die 1. Kassiererin Petra Langlitz erläuterte in kurzen Sätzen das abgelaufene Geschäftsjahr und die aktuelle Finanzlage des Vereins. Es folgten die Berichte der Abteilung Karneval durch die 2. Vorsitzende Petra Wiesner, der Abteilung Tanzsport durch Jasmin Formhals und der Bericht der Abteilung Theater stellvertretend für Susanne Lind von Rita Maxheim, sowie der Jahresbericht 2016 vorgetragen von der Jugendwartin Prisca Roß. Das Protokoll der letzten Jugendvollversammlung wird in der nächsten Vereinszeitung nachzulesen sein. Danach erfolgte die Aussprache zu den Berichten. Von den Revisoren (Laura Erdmann und Dennis Maxheim) berichtete Dennis Maxheim und informierte anschließend über die vorbildliche Kassenführung der Kassiererin. Im Anschluss wurde der amtierende Vorstand auf Antrag einstimmig entlastet. Als nächster Tagesordnungspunkt standen erforderliche Neuwahlen für die vorzeitig ausgeschiedene 1. Kassiererin Petra Langlitz an, die Mitgliederversammlung wählte für dieses Amt einstimmig Tobias Weidmann.

Turnusmäßig aus Block I wurden dann die 1. Vorsitzende Rita Maxheim und die 1. Schriftführerin Heike Hahn-Erdmann in ihren Ämtern bestätigt. Die Beisitzer Rosi Heilmann (als Mit-Abtlg L Tanzsport) und Michael Oehm wurden ebenfalls wieder für 2 Jahre gewählt. Neue 2. Kassiererin ist ab sofort Silke Buchwald-Kuhl. Ebenfalls wieder zum Vorstand gehört nach einer kleinen Auszeit der weitere Beisitzer Roland Illing. Als neuer 3. Revisor wurde Gwen Heyer gewählt. Nach aktueller Gesetzeslage zum Thema Datenschutz in Vereinen wurden Inhalte und Ausführungen von der Vorsitzenden zusammengefasst. Daraufhin beschloß die Versammlung, das Mitglied Bettina Rudolph-Boguth als Datenschutzbeauftragte zu wählen. Sie hat das Amt nun für 2 Jahre inne und steht dem Vorstand und den Mitgliedern beratend zur Seite. Anschließend standen Vereinsehrungen an. Für ihre 11-jährige Mitgliedschaft wurden die anwesenden Wilfried Heyden, Nicole Frischkorn und Sam Pfeifer geehrt. Für 22-jährige Mitgliedschaft wurde Anita Heinzmann von der 1. und 2. Vorsitzenden gratuliert. Danach gab die 1. Vorsitzende einen Ausblick über die Termine 2017 und die Faschingsveranstaltungen 2018. Ebenfalls erläutert wurde, dass in 2018 das Jubiläum „25 Jahre die Aascher Schnooke“ ansteht. Die Mitglieder wurden befragt, ob und wie in einem besonderen Rahmen gefeiert werden soll oder nicht. Es kamen verschiedene Vorschläge. Es wurde abgestimmt und das Ergebnis ist, dass ein kleineres 2-tägiges Fest gefeiert werden soll. Der Vorstand wird sich nun über die weitere Vorgehensweise Gedanken machen und die Mitglieder darüber informieren. Beim letzten Tagesordnungspunkt gab es angeregte Diskussion, wie es denn für den Verein mit den Trainingszeiten und Veranstaltungen nach Schließung des Saalbaus Schmid ab 2019 weitergehen soll. Es bestehen Bedenken, dass der Bedarf nach dem geplanten An- bzw. Umbau nicht für alle interessierten Vereine und Gruppen in Eichen gerecht werden kann und die Räumlichkeiten zu bestimmten Zeiten nicht ausreichen. Nach dem Punkt Sonstiges bedankte sich unsere Vorsitzende bei allen Anwesenden für die aktive Teilnahme und lud nach Ende der Versammlung alle Mitglieder in einer gemütlichen Runde zum traditionellen Schnitzelessen ein. Auch nach diesem Abend wird man den Vereinsslogan „Lust auf Zukunft“ weiterhin verfolgen.

Am Freitag den 1. April 2016 fand im Saalbau Schmid ab 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung des 371 mitgliederstarken Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. statt. Die 1. Vorsitzende Rita Maxheim begrüßte die 54 anwesenden Mitglieder und verlas die Tagesordnung mit der Bitte um Genehmigung. Die darauffolgende Schweigeminute galt den verstorbenen Vereinsmitgliedern der letzten 23 Jahre. Anschließend wurde der Jahresbericht aus 2015, der dieses Mal durch das Jubiläumsjahr etwas länger war, von der 1. Schriftführerin Heike Hahn-Erdmann verlesen. Die 1. Kassiererin Petra Langlitz erläuterte in kurzen Sätzen das abgelaufene Geschäftsjahr und die aktuelle Finanzlage des Vereins. Es folgten die Berichte der Abteilung Karneval durch die 2. Vorsitzende Petra Wiesner, der Abteilung Tanzsport durch Rosi Heilmann und der Bericht der Abteilung Theater durch Susanne Lind, sowie der Jahresbericht 2015 vorgetragen von der Jugendwartin Prisca Roß. Das Protokoll der letzten Jugendvollversammlung war bereits schon in der Vereinszeitung nachzulesen. Danach erfolgte die Aussprache zu den Berichten. Die Revisoren Laura Erdmann und Dennis Maxheim informierten anschließend über die vorbildliche Kassenführung der Kassiererin. Im Anschluss wurde der amtierende Vorstand auf Antrag einstimmig entlastet. Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Neuwahlen aus Turnus II für 2 Jahre an. Die 2. Vorsitzende Petra Wiesner, die Kassiererin Petra Langlitz sowie die Beisitzer Jasmin Formhals (jetzt neu als Mit-Abtlg L Tanzsport), Raissa Schmid und die Jugendwartin Prisca Roß wurden wieder in ihren Ämtern für 2 Jahre bestätigt. Neue 2. Schriftführerin ist ab sofort Katrin Wessel. Ebenfalls neu gewählt wurde als weiterer Beisitzer Peter Wessel. Aus Turnus I für 1 Jahr wurden als Beisitzer Rosi Heilmann (Mit-Abtlg L Tanzsport) und Michael Oehm neu in den Vorstand gewählt. Weiterhin gehören als 1. Vorsitzende Rita Maxheim und die 1. Schriftführerin Heike Hahn-Erdmann sowie der 2. Kassierer Tobias Weidmann weiter dem Vorstand an. Als neuer zusätzlicher Revisor wurde Franziska Wessel gewählt. In der Einladung zur Jahreshauptversammlung wurden Vorschläge zu Satzungsänderungen mitgeschickt. Diese wurden auch einstimmig von den Mitgliedern per Abstimmung befürwortet. Die 1. Vorsitzende gab einen Ausblick über die Termine 2016 und die Faschingsveranstaltungen 2017. Für ihre 11-jährige Mitgliedschaft wurden Juliane Heidrich, Steven Kniß und Annemarie Weil geehrt. Für 22-jährige Mitgliedschaft wurde Horst Bednarek, Tina Bednarek, Markus Dillmann, Ralf Habermann, Lisa Hommel, Gudrun Heppner, Corinna Jost, Gerhard Jost, Sigrid Jost, Christiana Laubach, Daniela Lorenz, Carina Maxheim, Dennis Maxheim, Tanja Raab, Norbert Schmid, Andrea Schmidt, Stefan Schmidt, Ursula Sommer, Jasmin Weidmann, Sybille Weidmann und Tobias Weidmann von der 1. und 2. Vorsitzenden gratuliert. Es wurde auch über das Thema Zugehörigkeit in der Vereinsgemeinschaft diskutiert, nachdem der Vorstand ein kurzes Statement abgab. Die Versammlung hat beschlossen, dass das Mitglied Melanie Vollbrecht für ein Jahr als Ansprechpartner für die Aascher Schnooke fungiert. Sie ist das Bindeglied zwischen Vorstand und Vereinsgemeinschaft. Sie wird die Sitzungen besuchen und sich im Übrigen mit dem Vorstand abstimmen. Nach Fasching 2016 hatte das Vorstandsmitglied für Öffentlichkeitsarbeit Raissa Schmid einen Fragebogen zusammengestellt und an die Mitglieder verteilt. Das Ergebnis hat sie an dem Abend präsentiert. Nach dem Punkt Sonstiges hat sich die Vorsitzende bei allen Anwesenden für die aktive Teilnahme bedankt und hat am Ende der Versammlung alle Mitglieder in einer gemütlichen Runde zum traditionellen Schnitzelessen eingeladen. Auch nach diesem Abend wird man den Vereinsslogan „Lust auf Zukunft“ weiterhin verfolgen.

Am Freitag den 27. März 2015 fand im Saalbau Schmid ab 20:00 Uhr die Jahreshauptversammlung des 353 mitgliederstarken Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. statt. Die 1. Vorsitzende Rita Maxheim begrüßte die 48 anwesenden Mitglieder und verlas die Tagesordnung mit der Bitte um Genehmigung. Die darauffolgende Schweigeminute galt den verstorbenen Vereinsmitgliedern der letzten 22 Jahre. Anschließend wurde der Jahresbericht aus 2014 von der 1. Schriftführerin Heike

Weiterlesen: Jahreshauptversammlung 2015 der Aascher Schnooke

Am Freitag den 09.Mai 2014 fand im Saalbau Schmid ab 20:00 Uhr die Jahreshaupt-versammlung des 365 mitgliederstarken Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. statt. Die 1. VorsitzendeRita Maxheim begrüßte die 40 anwesenden Mitglieder und verlas die Tagesordnung mit der Bitte um Genehmigung. Die darauffolgende Schweigeminute galt den verstorbenen Vereinsmitgliedern. Anschließend wurde der Jahresbericht aus 2013 von der 1. SchriftführerinHeike Hahn-Erdmann verlesen. Die 1. Kassiererin Petra Langlitz erläuterte in kurzen Sätzen das abgelaufene Geschäftsjahr und die aktuelle Finanzlage des Vereins. Es folgten die Berichte der Abteilung Karneval durch die 2. Vorsitzende Petra Wiesner, der Abteilung Tanzsport durch Sabine Baker, der Abteilung Theater durch Torsten Hölzer sowie der Jahresbericht und der Bericht der Jugendvollversammlung 2014 der Jugendwartin Kim Fedtke. Danach erfolgte die Aussprache zu den Berichten. Die Revisoren Hans-Peter Kopp und Gabi Schlicht informierten anschließend über die vorbildliche Kassenführung der Kassiererin. Im Anschluss wurde der amtierende Vorstand auf Antrag einstimmig entlastet. Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Neuwahlen aus Turnus II für 2 Jahre an. Als 2. Vorsitzende wurden Petra Wiesner und die 1. Kassiererin Petra Langlitz in ihren Ämtern bestätigt. Die neue Jugendwartin ist Prisca Roß, Dieter Langlitz, Roland Illing und Kim Fedtke wurden wieder als Beisitzer für 2 Jahre gewählt. Hinsichtlich des Jubiläumsfestes in 2015 konnte der Vorstand noch zusätzlich zwei weitere Beisitzer gewinnen, es sind Jasmin Formhals und Tobias Weidmann. Weiterhin gehören die 1. Vorsitzende Rita Maxheim, die Schriftführerin Heike Hahn-Erdmann, sowie die Beisitzer Sabine Baker (Abtlg L Tanzsport), Torsten Hölzer und Klaus Lehmen dem Vorstand an. Als Ersatzrevisor wurde Dennis Maxheim für2 Jahre gewählt. Bei dem Punkt 10 der Tagesordnung standen Satzungsänderungen an, die auf Anraten des Vereinsanwaltes durchgeführt und bestätigt wurden. Die 1. Vorsitzende gab einen Ausblick über die Termine 2014 und die Faschingsveranstaltungen 2015. Petra Wiesner gab einen kurzen Zwischenstand über die Planungen des 2x11-jährigen Vereinsjubiläum im Juli 2015. Für ihre 11-jährige Mitgliedschaft wurden Helga Schmid, Antje Roth, Katja Jost, Linda, Laura, Kirsten und Wolfgang Stein, Annalena Illing und Günther Sommer geehrt. Bei dem Punkt Verschiedenes wurde über die Mitgliedschaft der Vereinsgemeinschaft sowie der gemeinsamen Kerbveranstaltung diskutiert. Der Vorstand hat am Ende der Versammlung alle Mitglieder in einer gemütlichen Runde zum traditionellen Schnitzelessen eingeladen.

Am Freitag den 26.04.2013 fand im Saalbau Schmid ab 20:00 Uhr die Jahreshaupt-versammlung des 364 mitgliederstarken Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. statt. Die 1. Vorsitzende Rita Maxheim begrüßte die 42 anwesenden Mitglieder und verlas die Tagesordnung mit der Bitte um Genehmigung. Die darauffolgende Schweigeminute galt den verstorbenen Vereinsmitgliedern. Anschließend wurde das Protokoll der Jahreshauptversammlung und der Jahresbericht aus 2012 von der 1. Schriftführerin Bettina Rudolph-Boguth verlesen. Der 1. Kassierer Andreas Bonarius erläuterte in kurzen Sätzen das abgelaufene Geschäftsjahr und die aktuelle Finanzlage des Vereins. Es folgten die Berichte der Abteilung Karneval durch die 2. Vorsitzende Petra Wiesner, der Abteilung Tanzsport durch Janina Kaus als Vertretung für Sabine Baker, der Abteilung Theater durch Rita Maxheim sowie der Jahresbericht der Jugendwartin Kim Fedtke. Danach erfolgte die Aussprache zu den Berichten. Der Revisor Bernd Heilmann informierte anschließend über die vorbildliche Kassenführung der beiden Kassierer. Im Anschluss wurde der amtierende Vorstand auf Antrag einstimmig entlastet. Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Neuwahlen aus Turnus I für 2 Jahre sowie die erforderlichen Neuwahlen aus Turnus II an. Als 1. Vorsitzende wurde Rita Maxheim und als Abteilungsleiterin Tanzsport Sabine Baker in ihren Ämtern bestätigt. Erforderliche Neuwahlen wurden wie folgt getätigt: 1. Schriftführerin wurde Heike Hahn-Erdmann, 1. Kassiererin Petra Langlitz, 2. Kassierer Torsten Hölzer sowie als Beisitzer Klaus Lehmen. Weiterhin gehören die 2. Vorsitzende Petra Wiesner, Jugendwartin Kim Fedtke sowie die Beisitzer Dieter Langlitz, Roland Illing und Janina Kaus dem Vorstand an. Als zusätzliche Revisoren wurden Gabi Schlicht und Hans-Peter Kopp für 2 Jahre gewählt. Zur weiteren Diskussion stand das 2x11-jährige Vereinsjubiläum in 2015 an. Es wurde rege über das erste Treffen am 03. Oktober 2012 gesprochen sowie dass in Kürze mit der aktiven Planung begonnen wird. Als Ausblick auf die kommenden Veranstaltungen wurden folgende Termine genannt:

Vereinsinterner Helferabend am 01.06.2013, Theatertage am 14.09.2013 sowie 21.09.2013, Kindertheaternachmittag am 29.09.2013, vom 01.11.2013 – 04.11.2013 die jährliche Kerb, am 15.11.2013 die gemeinsame Rathausstürmung „3 unner aaner Kapp“, das karnevalistische Schlachtessen mit der Proklamation des neuen Prinzenpaares am 22.11.2013, die Christmasparty für Erwachsene am 07.12.2013 sowie die Kinderweihnachtsfeier am 08.12.2013. Für ihre 11-jährige Mitgliedschaft wurden Tanja Vincon, Madeleine Vincon, Jean-Pierre Vincon, Jutta Kniß, Detlef Kniß, Annika Kynast sowie Susanne Härtlein geehrt. Als letzter aktiver Punkt wurden die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Andreas Bonarius, Thorsten Heidrich, Bettina Rudolph-Boguth sowie Simone Hartmann mit einem Strauß Blumen sowie ein paar netten Worten für ihre Hilfe und aktive Arbeit der letzten Jahre durch die 1te und 2te Vorsitzende herzlich verabschiedet. Der Vorstand hat am Ende der Versammlung alle Mitglieder in einer gemütlichen Runde zum traditionellen Schnitzelessen eingeladen.

Seite 1 von 2

Login

Go to top