nur die schnooke32transblack

Herzlich willkommen auf der Internetseite des Kultur-, Tanzsport- und Carnevalsverein „Die Aascher Schnooke“ Nidderau e.V. Wir freuen uns über den Besuch!

Wie immer am Samstag nach Fasching hatten wir befreundete Vereine zum 8. Freundschaftsturnier für Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren eingeladen. 12 Gruppen hatten sich angemeldet, um ihr Können unter Beweis zu stellen. Krankheitsbedingt haben kurzfristig 6 Gruppen abgesagt und somit gingen nur noch 6 Gruppen an den Start. Trotzdem faszinierten sie das Publikum mit flotter, mitreisender Musik, aber vor allem mit Synchronität, Perfektion und atemberaubenden Hebungen. Bei diesem Turnier ging es nach keinen strengen Richtlinien des Dachverbandes. Das Karnevalistische sollte im Vordergrund stehen und tierischer Ernst ausgeschaltet werden. Pünktlich um 19 Uhr hatte sich die Kultur- und Sporthalle Heldenbergen am Samstag, den 17.02.2018, wie auch bereits am Nachmittag gut gefüllt.
Viele Schlachtenbummler, Fans und Tanzinteressierte waren gekommen, um dieses Highlight mitzuerleben. Bei allen Gruppen wurden Kreativität und zum Thema passende Kostüme präsentiert.
Sieger des Abends wurde die Showtanzgruppe „Pepinas“ des 1. NCV Nieder-Wöllstadt. Platz 2 erreichte die Gruppe „Konfettis“ der Schlüsselrappler aus Windecken., dicht gefolgt von der Showtanzgruppe „Black out“ der TSG Leigestern.  
Weiterhin haben teilgenommen, die Gruppe „Mydestination“ aus Großwallstadt, vom LVL Langenselbold die Gruppe „Honeybunnies“ und von der SKG Bad Soden die Gruppe „Naturtalente“.
Die Jury, die aus einigen Trainerinnen unseres Vereins bestand, hatte es an diesem Abend nicht leicht. Die bestplatzierten Gruppen erhielten Erinnerungspokale und einen Geldpreis. Alle teilnehmenden Gruppen bekamen zur Erinnerung noch eine Urkunde und zwei Flaschen Jubiläums-Schnooke-Sekt. Der vereinseigene DJ Aryff Präkelt ließ mit schöner Partymusik den wunderschönen Tanzturniertag ausklingen. Die Moderatorin Rita Maxheim bedankte sich bei allen Gruppen für ihr Kommen. Ein weiteres Dankeschön ging an das Organisationsteam Sindy Oehm und Rosi Heilmann, sowie an die Turnierleitung Gaby Ross und alle Helfer des Vereins, die teilweise schon morgens beim Kinder- und Jugendturnier aktiv dabei waren.
Dazugehörige Bilder sind auf der Homepage eingestellt!

Tolle Stimmung, fantastische Tänzer/innen, gut gelaunte Fans und Schlachtenbummler haben die Kultur- und Sporthalle in Heldenbergen zum Beben gebracht. Jedes Jahr begeistern die Tanzgruppen aus Nah und Fern das Publikum. Alle Gruppen waren hervorragend, so dass die Jury, die von Trainer- und Betreuerinnen aus dem eigenen Verein kam, sich besonders anstrengen musste. Fantasievolle Kostüme, ausgefallene Choreographien, fetzige Musik und fröhliche Ausstrahlung beherrschten die Szenerie. Durch das Programm führten die Nachwuchsrednerinnen Fabienne Fornauf sowie Helena Schmid und Isabelle Heidrich. Sehr gut besucht war unser 17. Kinder- und Jugend-Showtanz-Wettbewerb am 17.02.2018.
In der Gruppe I (Kinder) traten 7 Showtanzgruppen an und starteten pünktlich um 13 Uhr. Gewinner der Gruppe I wurde aus Hainchen die Gruppe „Sunshine“. Platz 2 belegten die Tänzerinnen der Gruppe „Sternchen“ aus Höchst. Die Tanzgruppe „Sweet Dancers“ vom TV Harheim belegte Platz 3 mit ihrem Tanz zum Thema „Monster“. Mit dabei waren auch die „Piccolos“ vom CVH Hosenfeld, die „Stoppel Hopper“ vom TV Harheim, die „Tanzmäuse“ der Concordia Kesselstadt und die „Funken“ der KSFL „Die Läiwelser“. Alle teilnehmenden Gruppen erhielten einen Erinnerungspokal, eine Urkunde sowie die 3 Erstplatzierten noch zusätzlich Geldpreise.
Um 15.00 Uhr startete die Gruppe II mit 6 Jugendmannschaften. Das Publikum war fasziniert von den vielen tollen Tänzen und dankte dies mit besonders viel Applaus.
Sieger in dieser Gruppe wurden die Tänzerinnen und Tänzer der Fastnachtsfreunde St. Wendelinus aus Hainstadt. Platz 2 war der Tanz der „Jugend-Tanzgarde“ des Glauberger SKC. Platz 3 belegte die Gruppe „Magic Generation“ aus Höchst. Teilgenommen haben noch die Gruppe „Splash“ aus Hainchen, die „Dorfeller Firegirls“ mit dem Thema „Dragonland“ und die Sunshine Dancers vom TV Harheim.
Auch hier erhielten alle teilnehmenden Gruppen einen Erinnerungspokal, eine Urkunde sowie die 3 Erstplatzierten noch zusätzlich Geldpreise. Bevor der jeweilige Siegertanz noch einmal zu sehen war, bedankten sich die Zuckerfeen bei allen Tänzer/innen, die auf der Bühne waren, für ihre Teilnahme.
Eine rundum gelungene Veranstaltung. Die Halle war bis auf den letzten Platz gefüllt, denn die Tänzer/innen hatten für viele mitgereisten Fans, Schlachtenbummler und auch Zuschauer gesorgt. Besonderen Dank dem Organisationsteam Sindy Oehm und Rosi Heilmann, sowie der Turnierleitung, Gabi Ross und allen Helfern vor und hinter der Bühne.
Dazugehörige Bilder sind auf der Homepage eingestellt!

Am 6. April 2018 kam Andy Ost nach Eichen in den Saalbau Schmid. Er folgte damit zum 2. Male unserer Einladung. Der frisch gebackene Preisträger präsentierte vor ausverkauftem Haus sein neues Programm „Im Eufer der Phorie“, eine Mischung aus Musik-Kabarett, Stand-up-Comedy und Parodie. Sein neues Solo-Programm enthält viele aktuelle und neue Nummern aus seinen letzten Erfolgs-Shows.
Eine Bühne, ein Mikrofon, Gitarre und Klavier – mehr ist nicht nötig um das Publikum zu begeistern. Alltägliche Themen werden geschickt verpackt und mit Humor an die Zuschauer weitergegeben. In vielen Szenen sprach er dem Publikum aus dem Herzen. Das Thema Selbstfindungs-Workshop wurde von verschiedenen Seiten genauer beleuchtet und das breit gefächerte Angebot musikalisch verpackt dem Publikum vermittelt. Kurse wie die Rehrückenschule nach Petri Heil, Kocherlebnisse mit dem Erfolg, doch etwas Verbranntes zu produzieren oder die Haarentfernung am Männerkörper sorgten bei den Zuschauern für wahre Lachorgien und auch Andy Ost selbst musste zwischendurch kurz innehalten und schmunzeln.
Eine ganz wichtige Frage beherrschte die ganze Show: Wie kommt ein Käse-Igel in die Dose? Wer das Rätsel lösen möchte, sollte bei einer der nächsten Veranstaltungen der Aascher Schnooke zu Gast sein ….
Ein rundum kurzweiliges und unterhaltsames Programm bestimmte den Abend und begeisterte das Publikum. Da war es kein Wunder, das am Ende mit viel tosenden Applaus und Standing-Ovations eine Zugabe gefordert wurde.
Im Anschluss der Veranstaltung stand er dem Publikum selbstverständlich für Autogrammwünsche, Selfies und persönlichen Gesprächen zur Verfügung. Da freut man sich schon auf die nächste neue Folge seiner erfolgreichen Bühnenshows …
Herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben, dass auch dieser Abend ein toller Erfolg für unseren Verein wurde. Danke auch an die Fotografen für die schönen Bilder.

Die Aascher Schnooke veranstalten nun zum achten Mal ein Showtanzturnier für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren und möchten Euch recht herzlich einladen.
 
 
Wann:   Samstag der 17.02.2018
 
Wo:   in der Kultur- und Sporthalle in Nidderau-    Heldenbergen, Friedberger Str.  
 
Beginn:  19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr)
 
 
Anmeldeschluss ist der 15.01.2018
 
 
Jede Gruppe sollte mindestens eine halbe Stunde (18:30 Uhr) vor Beginn anwesend sein.  Umkleidekabinen sind leider nur begrenzt vorhanden, also kommt doch bitte schon möglichst geschminkt und bestenfalls umgezogen zu uns.  Es steht Euch eine Bühne von 12 m x 8 m zur Verfügung.
 
Es werden in diesem Jahr keine Sitzplätze für die teilnehmenden Gruppen und deren Fans reserviert. Seid also rechtzeitig da und sichert euch eure Plätze!

 

Anmeldung für das Tunier gibt es hier

 

Bitte diese ausgefüllt  an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken

Wir, die Aascher Schnooke veranstalten nun zum 17. Mal ein Showtanzturnier für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren und möchten Euch recht herzlich einladen. Wir werden in zwei Gruppen starten!
 
 
Wann:   Samstag, der 17.02.2017
 
Wo:   in der Kultur- und Sporthalle in Nidderau - Heldenbergen
 
Beginn:  Kinder (Altersdurchschnitt bis 8 Jahre) - 10.00 – 12.30 Uhr    Jugend (Altersdurchschnitt 9 bis 14 Jahre) - 13.30 – 17.00 Uhr
 
 
Anmeldeschluss ist der 15.01.2018
 
Jede Gruppe sollte mindestens eine halbe Stunde (9.30 Uhr bzw. 13.00 Uhr) vor Beginn anwesend sein! Umkleidekabinen sind leider nur sehr begrenzt vorhanden, also zieht euch am besten schon vor Turnierbeginn zu Hause um.   Es steht Euch eine Bühne von 12 m x 8 m zur Verfügung.
 
Es werden in diesem Jahr keine Sitzplätze für die teilnehmenden Gruppen und deren Fans reserviert. Seid also rechtzeitig da und sichert euch eure Plätze!

 

 Anmeldung für das Tunier hier.

Seite 1 von 7

Login

Go to top